Diskussion

Diskussion

Hinweis: Orange hinterlegte Einträge sind nicht abgesprochen und stehen zur Debatte.

Links:
TurboFate:  SRD, PDF
Fate Core:  SRD, PDF

Setting

  • Dark Space SciFi mit Western/Firefly Elementen (z.B. nur ballistische Waffen)
  • Alles SciFi-mäßige muss physikalisch erklärbar bleiben, d.h. es gibt keine Laser-, Plasmawaffen oder Lichtschwerter
  • Es gibt Sprungtore á la Mass Effect, d.h. öffentliche Verkehrsmittel; Warpantriebe auf Schiffen sind ausgesprochen teuer (= habt ihr (noch) nicht)
  • Vercyberungen existieren, geben im allgemeinen jedoch keine Boni sondern sind nur fortgeschrittene Prothesen
  • Keine Magie, aber durchaus unerklärliche/übernatürliche Ereignisse

Galaxie:

  • von einer Art galaktischen UNO regiert (Seite erstellt, s. Galactic Federation of the Free Races)
    • Form: Föderation, "Südstaaten"-artig: konservative Politik, große Einkommensunterschiede, Zwangsarbeit sind verbreitet
    • besteht aus Menschen und 3-4 weiteren Rassen, außerhalb dessen gibt es eine weitere Rasse. Mehr dazu s.u.
  • Western-artig nicht völlig besiedelt:
    • "Core": Dicht besiedelt, hoch entwickelt, sicher. Dies sind vor allem die Heimatsysteme der Rassen und die nächsten umgebenden Systeme.
    • "The Belt": Mittelmäßig besiedelt, hier und da etablierte Kolonien. Normales Leben weitestgehend möglich, Luxus ist aber Seltenheit. Man trifft auf gleichermaßen Polizei/Sicherheit, Militäreinheiten, aber auch Piraten. Mittlere Sicherheit.
    • "Outer Rim": Einige neue Kolonien, förmlich keine Präsenz der Föderation. Häufiges Auftreten der einen Rasse außerhalb der Föderation; niedrige Sicherheit

Charaktere

  • Crew eines Schmuggleschiffs, bisherige Rollenverteilung:
    • Lupus – Kapitän
    • Jan – Mechaniker (temporärer Charakter, da Jan nicht regelmäßig mitspielen wird)
    • Jannis – Gunner
    • Corinna – Pilotin
    • Weitere typische Schiffsrollen: Schiffsarzt, Navigator/Funker, Smut, Quartiermeister…
  • Die Crew beginnt die Story im Belt

Regeln

  • Ressourcen (wie Geld) werden über die normalen Fate-Regeln abgehandelt, Ausnahme davon (bisher) sind Schiffsteile, weil Reparatur und Upgrades Spielelemente sein sollen. Ersatzteile können aber als abstraktes Konzept aufgebraucht werden, d.h. ein Schiff eine bestimme Anzahl "Ersatzteile" und je nach Schwere der Beschädigung und Würfelerfolg werden 1-3 davon verbraucht.

    • HINWEIS DAZU: Mit der Ressource "Ersatzteile" haben wir eine Spielmechanik eingeführt, die vor allem für den Mechaniker interessant ist. Wollen/brauchen wir ähnliche Mechaniken für die anderen Schiffsrollen, z.B. eine ähnliche Ressource für den Gunner (oder verschiedene Kaliber/Waffenarten, die es zu installieren/warten gilt) oder Karten für den Navigator? Vieles ließe sich darüber lösen, dass dem Schiff ein Charakterblatt zugewiesen wird, so dass es ebenfalls Stressbalken, Konsequenzen und Aspekte hat. Idee dazu: Ersatzteile könnten die Schwerestufe der Konsequenzen senken (vgl. "Balsam der Erholung")

Aufgaben

Rassen entwerfen:

Wir hatten ausgemacht, dass jeder Spieler sich eine Alienrasse überlegt, die im Spiel vorkommt – es steht ihm frei, einen Charakter dieser Rasse zu spielen.
Folgende Regeln gelten für die Erschaffung:

  1. Die Rasse muss einen Körper haben, d.h. metaphysischen, keine gasförmigen Wesen. Der Einfachheit halber sollten alle Wesen auf Kohlenstoff basieren.
  2. Die Rasse muss über ein Selbstbewusstsein verfügen, d.h. sie muss über sich selbst, ihr Handeln in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft reflektieren können; keine Schwarmintelligenzen.
  3. Die Rasse muss mit anderen Rassen kommunizieren können. Wir haben uns auf auditive Signale geeinigt; jedes Wesen in der Galaxie bekommt einen Universalübersetzer/Babelfisch implantiert.

Was ich bis zur nächsten Vorbereitungsrunde (wann auch immer die sein mag) dazu gern hätte:

  • Name der Rasse
  • Name des Heimatplaneten und des Heimatsystems
  • Zwei Aspekte (i.S. der Fate Regeln):
    • Physiologisch, falls relevant (z.B. "Betreibt Photosynthese", "hat 4 Arme", "kommuniziert über Pheromone"…)
    • Spielrelevantes Merkmal: Was macht die Rasse aus? (z.B. "Kriegerkaste", "Kannibalen", "Ohne uns läuft hier gar nichts"…)
  • Haltung zur Föderation
  • Kurzbeschreibung, sofern nicht abgedeckt (3-4 Sätze): Kultur, Aussehen, optische Wirkung̀, wichtige Charakteristika. Kann auch durch ein Bild gestützt werden, s.u.
Link Bsp. 1 Link Bsp. 2 Link Bsp. 3

Charakterkonzepte

Für die nächste Runde sollte sich jeder vier Dinge ausgedacht haben, um sie den anderen vorzustellen (wir entwerfen die Chars gemeinsam). Alles weitere ist optional. Die Hintergründe können Teil des Universums werden, vgl. Fate Core.

  1. Konzept (i. S. der Fate-Regeln)
  2. Dilemma (i. S. der Fate-Regeln)
  3. Aussehen (3-4 Sätze; keine Rassebeschreibung, falls relevant)
  4. Wie könnten sich die Charaktere kennengelernt haben?

Diskussion

Verge of The Void lupus_derb